Microsoft macht Zune in Europa zur zentralen Web-Plattform für Musik und Videos

21. September 2010 | by Denise Kohmann

Microsoft Zune Europa Start MusikdienstMit dem Launch des neuen Mobil-Betriebssystems Windows Phone 7 im Herbst startet Microsoft seinen Online-Musikportal Zune für PCs, Handys und die Spielekonsole Xbox 360 auch in Europa. Nutzer können dann über alle drei Systeme auf den „Zune“-Marktplatz zugreifen und Songs herunterladen, teilte das Unternehmen mit. Zudem wird der bereits für die Konsole verfügbare Videodienst „Xbox live“ auf PCs und Mobiltelefonen mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 verfügbar sein.

Mit der Einführugn des Musikdienstes treten die Redmonder in direkte Konkurrenz zum Platzhirsch Apple. Der Vorreiter bei mobilen MP3- Geräten hat über seinen Online-Laden iTunes mehr als zehn Milliarden Lieder verkauft und bietet ebenfalls Videos an.

Für den PC hat Microsoft eine Software entwickelt, die Nutzer auf dem Rechner installieren. Das Programm dient als Portal zum Musik- Laden „Zune“. Sobald Microsofts neues Mobilfunk-Betriebssystem Windows Phone 7 im Herbst auf den Markt kommt, wird auch über damit ausgestattete Handys der Zugriff möglich sein. Im Angebot sind nach Microsoft-Angaben acht Millionen Songs von allen großen Musik-Labels. Die Dateien werden ohne Kopierschutz im MP3-Format angeboten. Zu den Preisen äußerte sich das Unternehmen nicht.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben