Vereinten Nationen: Schnelles Internet für die halbe Welt – in fünf Jahren

20. September 2010 | by Denise Kohmann

breitband  internet halbe Welt vereinte Nationen un

Die Hälfte der Menschheit soll nach dem Willen der Vereinten Nationen in fünf Jahren über schnelles Internet verfügen können. Die Regierungen der Welt müssten dieses Problem ganz oben auf ihre Agenda setzen.

Das sagte der Generalsekretär der Internationalen Fernmeldeunion, Hamadoun Touré, am Sonntagabend (Ortszeit) in New York. «Die Führer dieser Welt sind sich einig: Die Zukunft wird mit Breitband gebaut», sagte der aus Mali stammende Politiker. Eine Breitbandquote von 50 Prozent wird heute nicht einmal in den gut entwickelten Ländern der Welt erreicht.

Laut Fernmeldeunion liegt sie im Westen derzeit bei etwa 30 Prozent. In Schwellenländern könne aber nur jeder zehnte über Breitband verfügen, in den ärmsten Ländern gar nur jeder hundertste. Allerdings gibt es keine einheitliche Definition, von wann an schnelles Internet als «Breitband» gilt.

[Link] [Photo: ITU, Meeting Broadband Commission for Digital Development]

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben