USA: Elektromarkt räumt CD- und DVD-Regale zugunsten von Elektronik

15. September 2010 | by Fritz Effenberger

Der Anfang vom Ende? US-Elektromarktkette Best Buy will, rechtzeitig zur Jahresendkonsumrauschsaison, die Ladenflächen für Musik- und Filme-Disks verringern. Zugunsten neuer elektronischer Produkte. Vor allem Computer- und Videospiele sollen grössere Aufmerksamkeit erhalten. Die Musik- und Filmlobby muss sich dann eben wieder ein paar neue Gesetze ausdenken und von den Regierungen der Industrieländer mit Hinweis auf Alterssicherung per Aufsichtsratsposten beschliessen lassen (oder so ähnlich).

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben