Microsoft beerdigt das iPhone

13. September 2010 | by Fritz Effenberger

Ein kühner Traum: Zum Auftakt des vergangenen Wochenendes veranstaltete Microsoft eine Party zur Fertigstellung von Windows Phone 7. Höhepunkt war die feierliche Beerdigung eines etwa zwei Meter langen iPhones. Oder zumindest das feierliche Herantragen an ein Bestattungsfahrzeug. Da wollen wir mal hoffen, dass so viel Symbolismus nicht nach hinten los geht, nicht wahr, liebe Redmonder?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben