Social-Music-Network boomt: Apple zählt über eine Million Nutzer von „Ping“ in nur 48 Stunden

5. September 2010 | by TechFieber.de

Aple ping LogoSoeben flattert von Apple in unsere E-Mail Inbox, dass der Silicon-Valley-Riese in den ersten 48 Stunden nach dem Launch des neuen Social-Music-Networks „Ping“ über eine Million Nutzer-Registrierungen zählen konnte.

Ping startete letzten Mittwoch und ist das auf Musik fokussierte soziale Netzwerk von Apple, mit dem man Lieblingskünstlern und Freunden folgen sowie entdecken kann über welche Musik sie sprechen und welche Musik sie sich anhören und herunterladen.

„Ein Drittel aller Nutzer, die iTunes 10 heruntergeladen haben sind Ping beigetreten“, sagt Eddie Cue, Vice President Internet Service von Apple. „Da in den nächsten Wochen mehr und mehr Anwender iTunes 10 herunterladen werden, erwarten wir ein kontinuierliches Wachstum der Mitglieder in Ping.“

Mit Ping kann man seinen Lieblingskünstlern wie beispielsweise Lady Gaga, Coldplay, U2, Jack Johnson, Yo-Yo Ma und anderen folgen, um zu sehen was sie machen. Man kann Fotos und Videos, die sie bereitstellen, betrachten, die Tourtermine ansehen und Kommentare über andere Künstler und Alben, die sie sich anhören, lesen.

Man selbst kann seine Kommentare und Meinungen, seine Lieblingsalben und –lieder, seine aus iTunes herunter geladene Musik und die Konzerte, die man besuchen möchte, in Ping veröffentlichen.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben