Analysten: Windows Phone 7 Launch kostet über eine halbe Milliarde

27. August 2010 | by Fritz Effenberger

Die Schätzungen gehen auseinander: Zwischen 500 Millionen und einer Milliarde US-Dollar stufen Analysten die Kosten für den Start des neuen Microsoft-Smartphone-OS ein. Allein 400 Millionen soll der Redmonder Riese für Marketinganstrengungen bereitstellen. Dazu kommen beträchtliche Entwicklungskosten sowie Garantiesummen für App-Developer und die subventionierten Lizenzgebühren für die Hardware-Hersteller. Das scheint aber nötig zu sein, da der Smartphone-Markt durch Apples iPhone, Googles Android, HPs Palm/WebOs und Symbian bereits hart umkämpft ist.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben