Facebook: Mark ist dein Freund, ob du willst oder nicht

23. August 2010 | by Fritz Effenberger

Das Gerücht ist nachgeprüft (ist also im engeren Sinn keines mehr): Man kann als Facebook-Benutzer jeden anderen von Freundschaftsannäherungen abhalten, nur nicht den Gründer und Chef Mark Zuckerberg. Da bekommt man die Fehlermeldung: “General Block failed error: Block failed.” Das geht zweifellos auf die College-Kultur der Gründerjahre zurück, aber mittlerweile, und 500 Millionen Nutzer später, könnte dieser Art von Teenager-Humor eigentlich mal ausklingen, nicht wahr?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben