[Gamescom] Neue Games für Wii & Co.: Schwitzen per Bewegungssteuerung

21. August 2010 | by TechFieber.de

 Cyberbike Gamescom Neue Games für Wii & Co. Schwitzen  BewegungssteuerungComputerspiele sind manchmal sehr oberflächlich. Manchmal gehen sie aber auch ans «Eingemachte»: an die Kondition, an Comic-Ikonen oder an die Haare. So wie diese Neuigkeiten für die Nintendo Wii, die bei der Gamescom in Köln (18. bis 22. August) zu sehen sind:

Kräftig strampeln: Der Zubehör-Spezialist Bigben Interactive bringt Spieler der Wii mit einer Bewegungssteuerung ins Schwitzen: Er setzt sie auf das Rad. Im Sattel des verkabelten Hometrainers «Cyberbike Magnetic Edition» müssen die Spieler für den Sieg kräftig strampeln.

Es gilt in vier verschiedenen Fahrzeugen – einem Schub- oder einem Propellerrad etwa – eine am Bildschirm angezeigte Strecke in einem Höhlensystem oder über Berge und durch Täler zu absolvieren.

Dabei müssen Punkte gesammelt oder Tore durchflogen werden. Das Gerät ist höhenverstellbar.

Düstere Comic-Action: Disney verpasst Micky Maus ein neues Image. Im Spiel «Micky Epic» für die Nintendo Wii geht es deutlich düsterer zu als in den bonbonbunten Comics rund um die berühmte Maus. Das Action-Adventure, das Disney auf der Gamescom zeigt, ist in einer Welt namens Cartoon Wasteland angesiedelt. Micky muss dem Treiben eines Bösewichts ein Ende setzen und die verloren gegangenen Farben zurückbringen. Das Spiel ist eine Mischung aus Jump’n’Run und Rollenspiel und wird von Branchenveteran Warren Spector («Deus Ex») entwickelt. Es soll Ende November erscheinen und 45 bis 50 Euro kosten.

Waschen, schneiden, legen: «Du hast die Haare schön» – das gilt auch auf der Spielemesse in Köln. Denn Namco Bandai bringt noch bis Weihnachten das Spiel «Dein Frisörsalon» für Wii und Nintendo DS heraus. Darin werden Haare gewaschen, gefärbt, geschnitten, gelockt und geföhnt. Im Story-Modus führt der Weg vom kleinen Salon bis zum Hairstylisten der Promis. Aber es kann auch ausschließlich Laufkundschaft bedient oder nach Terminplaner gearbeitet werden.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gaming“ und „Schwerpunkt Gamescom“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben