[Studie] Neighbor-Googling: Jeder Siebte sucht Nachbarn bei Google

19. August 2010 | by Denise Kohmann

google  Jeder Siebte sucht Nachbarn bei GoogleNeugierde 2.0: Jeder siebte Deutsche hat schon einmal den Namen eines Nachbarn bei Google, Facebook und Co. eingegeben, um sich genauer zu informieren. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitut „Innofact“ hervor.

Im Juli 2010 wurden dazu 1.042 Personen befragt. Die reine Neugier packt dabei 11 Prozent aller Deutschen, die sich einfach ein wenig über die Menschen von nebenan informieren wollen, vier Prozent sind sogar schon per Facebook mit einem Nachbar oder Nachbarin befreundet. Dabei tun sich junge Menschen besonders hervor. 15 Prozent der unter 30-Jährigen informieren über die Anwohner in nächster Nähe und befreunden sich zu acht Prozent über Facebook mit ihnen. Mit zunehmendem Alter schwindet indes der Gebrauch des Mediums Internet zur Beobachtung der Nachbarn.

Nur noch drei Prozent der über 60-Jährigen schauen online, wer genau in ihrer Umgebung wohnt.

wat/dts

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben