[Studie] Web 2.0 mit Hürden: Social-Media-Nutzer unzufrieden mit Unternehmens-Angeboten

17. August 2010 | by TechFieber.de

 web 2.0 social media studie Mehr als die Hälfte der Mitglieder von Online-Netzwerken verwendet diese Internet-Dienste auch für Anfragen an Unternehmen. Dies hat eine Studie des Unternehmensberaters Brand Science Institute ergeben.

Danach haben 58 Prozent der Befragten sich schon einmal bei Facebook oder Twitter mit Fragen, Beschwerden oder Anregungen an ein Unternehmen gewandt. Von ihnen zeigten sich allerdings 61 Prozent unzufrieden, da das Unternehmen nicht auf ihre Belange eingegangen sei. 26 Prozent äußerten sich positiv über ihre Erfahrungen. «Bislang beruhen die Social-Media-Aktivitäten vieler Unternehmen auf reinem Aktionismus», erklärte der Geschäftsführer des Unternehmens, Nils Andres.

«Die verantwortlichen haben bisher nicht verstanden, dass ihre Kommunikation bei Twitter und Facebook umfassend moderiert und begleitet werden muss.»

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Antwort schreiben