Unsichere Smartphones: SMS-Trojaner für Android-Handys aufgetaucht

11. August 2010 | by Alex Reiger

android smartphone virus Cybercrime greift auf Smartphones über: Nun müssen also auch die Besitzer von Android-basierten Multimedia-Handys auf der Hut vor boshaften Viren aus dem Netz sein. Denn der renommierte Security-Software-Spezialist Kaspersky hat nach eigenen Angaben das erste Schadprogramm für das Google-Mobil-Betriebssystem entdeckt.

Der Trojaner tarnt sich als Media-Player-Software und verschickt unbemerkt SMS an kostenpflichtige Nummern. Davon profitieren die Urheber des böswilligen Programms. Allerdings kann sich der mit 13 Kilobyte Dateigröße verdächtig kleine Schädling mit der üblichen Android-Erweiterung «.APK» nicht ohne Zustimmung installieren.

Nutzer sollten bei Installationen genau darauf achten, welche Dienste das jeweilige Programm freischaltet oder anfordert. Wer leichtfertig die Anwahl kostenpflichtiger Nummern freigibt, kann dann nicht mehr verhindern, dass der Trojaner von einem infizierten Smartphone aus teure SMS-Botschaften verschickt.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Antwort schreiben