[GamingFieber] Quake Live verlässt Beta, bekommt Bezahloptionen

10. August 2010 | by Fritz Effenberger

Das aus dem guten alten id-Software-Egoshooter Quake 3 Arena entwickelte Quake Live ist seit diesem Wochenende offiziell fertig, die Betaphase wurde vom Developer für beendet erklärt. Bisher nur durch Werbung finanziert, erhält das Spiel jetzt zwei zusätzliche Bezahloptionen. Das Basisspiel bleibt nach wie vor gratis, wer einige wenige Euro pro Monat ausgibt, kann offizielle Clans gründen, eigenen Server aufstellen, mehr Maps, Spielmodi und andere Annehmlichkeiten geniessen.

Ausserdem wurden die Darstellungen weiter entschärft, sowohl was die virtuellen Folgen virtueller Gewaltanwendung betrifft als auch die religionsbezogenen Symbole unterschiedlichster Coleur. Das Game steht auf der Quake Live Website für Windows, Mac und Linux zur Verfügung.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben