[IFA] Neue Gadgets und Highlights aus dem Unterhaltungselektronik-Bereich bei der IFA 2010 in Berlin

5. August 2010 | by TechFieber.de

IFA neuheiten ce 2010

Als weltweit bedeutendste Messe für Consumer Electronics zeigt die IFA 2010 das ganze Neuheitenspektrum eines dynamischen, innovativen Industriezweigs. HDTV, Medien in 3D, die Verschmelzung von TV und Internet, faszinierende neue Bildschirm-Technologien, Entertainment, Navigation und Kommunikation mit mobilen Endgeräten, neue Mobilfunk-Technologien für flächendeckende Breitband-Infrastrukturen, Medien im drahtlos vernetzten Heim – die IFA präsentiert die Trends aus allen Bereichen der Branche.

Das sollten Sie nicht verpassen – die Produkt-Highlights der IFA 2010:

Multimedia-Unterhaltung in einer neuen Dimension:
Notebooks der Acer Aspire Ethos-Serie

Ace Mit den Notebooks der Aspire Ethos-Serie stößt Acer in eine neue Dimension der Multimedia-Unterhaltung vor. Das matt schimmernde Aluminiumgehäuse überzeugt durch höchste Qualität und Robustheit sowie eine edle und schlichte Optik. Leistungsstarke Intel Core-Prozessoren und schneller DDR3-Arbeitsspeicher lassen die Herzen aller Multimedia-Freunde höher schlagen. Die integrierten ATI Mobility Radeon-Grafikkarten mit DirectX 11-Unterstützung zaubern lebensechte Bilder und Videos in höchster Anzeigequalität auf die Displays und sind so die ideale Wahl für anspruchsvolle Gamer und Kino-Enthusiasten. Für eine satte Soundkulisse sorgen das Dolby Home Theater der 3. Generation (5 bzw. 2 Lautsprecher inklusive Subwoofer), leistungsstarke Audiotechnologien und ein True 5.1 Channel-Ausgang. Die neuen Multimedia-Alleskönner können auf der diesjährigen IFA persönlich begutachtet und getestet werden.

Aussteller: Acer Halle 12 Stand 116
Telefon: +49 (0) 89-552688-18 (Martina Keller)

Limitierte Super-Komponenten zum Jubiläum: Denon wird 100 Jahre alt

Denon feiert im Jahr 2010 sein 100-jähriges Bestehen auf der IFA mit ganz besonderen Produktpräsentationen und Aktionen rund um das einzigartige Jubiläum. Im Mittelpunkt steht die mit Spannung erwartete, streng limitierte Jubiläumsproduktreihe, aber auch ganz neue Produktkategorien werden den HiFi-Enthusiasten begeistern.

Aussteller: Denon Halle 1.2 Stand 131
Telefon: +49 (0) 2157120857 (Sebastian Beyer)

Die Standards für das Fernsehen 2.0: Die Deutsche TV-Plattform demonstriert im Rahmen von IFA TecWatch die TV-Technologien der nächsten Generation

Web-Videos am TV-Bildschirm sehen, Google Maps nutzen und bei Sport-Highlights Tabellen und Hintergrundinformationen im laufenden Programm einfach per Knopfdruck an der Fernbedienung abrufen – all das bietet das neue Hybrid-TV. In Halle 8.1 (TecWatch) zeigt die Deutsche TV-Plattform am Stand 10 anhand verschiedener Produktbeispiele die Möglichkeiten des Hybrid-Fernsehens, bei dem Rundfunk und Internet in einem TV-Gerät kombiniert werden. Zu sehen sind Geräte und Dienste des neuen Standards HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) wie auch eigene Hybrid-Lösungen von Gerätehersteller. Außerdem informiert der gemeinnützige Verein über die Themen seiner Arbeitsgruppen 3D-HD-TV, Hybride Endgeräte, Terrestrik und Digitalisierung. Für Besucher gibt es umfangreiches Informationsmaterial rund um das digitale Fernsehen.

Zugleich ist in Halle 8.1 am Stand 10 auch dreidimensionalem stereoskopischen Fernsehen (3DTV) zu sehen – als Demo-Kanal via Satellit (DVB-S2) mit Unterstützung von ASTRA und über DVB-T2 (Digital Video Broadcasting – Terrestrial 2). Mit der 3D-DVB-T2-Übertragung zeigt das internationalen DVB Project die Leistungsfähigkeit eines der DVB-Standards der zweiten Generation und damit einen Weg für die Zukunft der Terrestrik auf. DVB-T2 ist der viel leistungsfähigere Nachfolger des Rundfunkstandards DVB-T für Antennenempfang und erreicht mit seiner Datenrate und Flexibilität ähnliche Effizienzwerte wie der neue Mobilfunkstandard Long Term Evolution (LTE). DVB Project informiert auch über alle wichtigen DVB-Standards und die aktuellen, weltweiten Arbeiten des Netzwerkes.

Aussteller: Deutsche TV-Plattform Halle 8.1 Stand 10
Telefon: +49 (0) 30-47018882 (Holger Wenk)

Großes Kino zu Hause: der Fine Arts LED 55 S von Grundig

Grundig erweitert seine Premium Serie Fine Arts um ein 55-Zoll-Modell. Mit 200-Hertz-Technologie für einzigartige Bewegungsschärfe verspricht der Fine Arts LED 55 S ein authentisches Kino-Erlebnis zu Hause. Er punktet zudem durch sein Premium-Design im edlen Aluminium-Look kombiniert mit einer Top-Ausstattung von USB-Recording über 4 x HDMI und DVB-S-Tuner bis hin zum CI+ Slot. Gutes Design ist beim Grundig Fine Arts LED 55 S ganzheitlich. So wurde auch die Benutzeroberfläche neu gestaltet und in ihrer Bedienbarkeit nochmals verbessert. Einfache, selbsterklärende Menüstrukturen, sinnvolle Benutzerführung sowie die schnelle und optimale Einstellung von Helligkeit, Farbe und Kontrast über Split-Screen machen den Umgang mit High-Tech zum Kinderspiel. Wie die bisherigen Modelle ist der Fine Arts LED 55 S in den zwei eleganten Designvarianten Alu-Natur oder Alu-Schwarz mit gläsernem, drehbarem Standfuß verfügbar.

Aussteller: Grundig Halle 23B Stand 101
Telefon: +49 (0) 911-53063-112 (Christina Heinickel)

Kompakte Allround-Unterhaltung fürs Wohnzimmer:
Die Media-Station „PRN45HD“ von Hama

Was braucht man heute nicht alles an technischem Equipment im Wohnzimmer: DVB-T-Empfänger, Film-Recorder, Full-HD- Player, digitaler Bilderrahmen, Internetradio, Stereoanlage – die Liste scheint unendlich. Jede Menge sperriger Geräte mit ebenso vielen Fernbedienungen. Hama macht jetzt Schluss mit diesem Chaos. Die neue Media-Station „PRN45HD“ ist alles in einem Gerät! Ist sie in das Heimnetzwerk eingebunden, können Filme, Bilder und auch Musikdateien nicht nur von Speichermedien wie USB-Sticks oder externen Festplatten abgerufen werden, sondern auch per LAN oder W-LAN vom PC im Nebenzimmer. Um Filme oder Internetradio aufnehmen, genügt es, ein beliebiges Speichermedium anzuschließen. Mit wenigen Handgriffen ist es auch möglich, die Media-Station mit einer eigenen 3,5-Zoll-Festplatte (bis zu 2 TB) nachzurüsten, und schon fungiert die Media-Station als Festplatten-Recorder mit Timeshift-Funktion. Der integrierte DVB-T-Empfänger der „PRN45HD“ bietet EPG, Teletext und Untertitel. Urlaubsfotos können direkt von der Speicherkarte wiedergegeben werden – oder direkt aus dem Web von Internetportalen wie „flickr“ oder „Picasa“.

Aussteller: Hama Halle 10.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 9091 – 502-244 (Susanne Uhlschmidt)

Jetzt wird’s plastisch! LG bringt 3D Entertainment pur ins Wohnzimmer

Faszinierende Bilder, die den Zuschauer mitten ins Geschehen beamen – die neuen 3D-TVs LX9500, LX6500, LD950 und der 3D-Blu-ray Player BX580 von LG bringen dreidimensionale Unterhaltung ins Wohnzimmer. Eine Vielzahl an integrierten Entertainment-Optionen in den Geräten und technische Highlights wie Full LED Slim-Technologie oder ein Kontrastverhältnis bis zu 10.000.000:1 machen das Sofa zur unschlagbaren Alternative zum Kinosessel. Zusätzlich sorgt die LX9500-Serie mit Hilfe von TruMotion 400Hz für ein erheblich verbessertes 2D-Fernseherlebnis.

Aussteller: LG Halle 11.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 2154-492-269 (Nils Seib)

Federleicht, 4,2 mm flach, extrem brillante Bilder:
Aufbruch in die OLED-TV-Ära mit dem LG EL9500

Premiere bei LG: Mit dem EL9500 bringt der Hersteller das bisher größte OLED-Fernsehgerät mit 15-Zoll-Bildschirmdiagonale auf den Markt. Der neue TV vereint in einem ultraflachen Gehäuse von nur 4,2 mm Tiefe herausragende Bildqualität mit hohen Kontrastwerten. Der EL9500 kommt dank modernster OLED-Technologie ganz ohne Hintergrundbeleuchtung aus, wie sie in LCD-Modellen zu finden ist. Stattdessen wird ein dünner Pixelfilm genutzt, der sein eigenes Licht erzeugt. So produziert der 15-Zoll-Bildschirm des EL9500 perfekte Schwarztöne und ein Bild, dessen subjektiv wahrgenommene Helligkeit die herkömmlicher LCD-TVs um das Eineinhalbfache übertrifft. Darüber hinaus garantiert LGs OLED-Technologie mit bis zu 120Hz Live Scan nicht nur dynamische Bilder, sondern vermeidet auch Unschärfen – selbst bei den schnellsten Szenen. Auch der Sound ist premierenreif: Mit seinen unsichtbaren Lautsprechern, einem Markenzeichen von LG, liefert der EL9500 dank Clear Voice II Technologie einen vollen und raumfüllenden Klang.

Aussteller: LG Halle 11.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 2154-492-269 (Nils Seib)

Das Internet auf dem TV-Bildschirm: Loewe MediaNet

Mit dem neuen Loewe MediaNet integriert der Kronacher Premiumhersteller noch mehr Online-Inhalte in das moderne Home-Entertainment. Übersichtlich und redaktionell aufbereitet bietet das Loewe Web-Portal eine Auswahl von Internetseiten, die für die Darstellung auf großen TV-Flachbildschirmen optimiert sind. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eigene Favoriten zu erstellen und frei zu surfen. Unkompliziert und vorbildlich komfortabel erlaubt die neue Funktion, Internetinhalte völlig unabhängig vom PC zu konsumieren. Besondere Bedeutung kommt dabei der Benutzeroberfläche zu, die den hohen Design- und Komfort-Ansprüchen der neugestalteten Loewe Bildschirmmenüs entspricht. Sie ermöglicht eine einfache und schnelle Navigation mit der Fernbedienung. Selbstverständlich ist die Darstellung auf hochauflösendes Full-HD für messerscharfe Bilder und Videos ausgelegt.

Aussteller: Loewe Halle 6.2 Stand 201
Telefon: +49 (0) 9261-99217 (Dr. Roland Raithel)

Mehr als eine Million Gestaltungsalternativen: Loewe Individual

Mit dem Home Cinema System Individual bietet Loewe mehr als eine Million Möglichkeiten: Ob Farben, Formen, Soundoptionen, Aufstellvarianten oder technische Ausstattung – Individual lässt sich wie kein anderes Home Entertainment System dem individuellen Geschmack anpassen. Höchste Standards auch bei den technischen Details. So verfügen alle Modelle über LED Hintergrundbeleuchtung, die für eine hervorragende Farbwiedergabe und ein besseres Kontrastverhältnis bei gleichzeitig hoher Energieeffizienz sorgt. 400-Hz-Technik sorgt für beste Darstellung von schnellen Bewegungen. Triple-Tuner und integrierter Festplattenrecorder sind integriert und so besonders einfach zu steuern. Die Individual Fernsehgerätelinie mit vier Bildschirmklassen in 32, 40, 46 und 55 Zoll Displaygröße ist mehr als Fernsehen. Sie ist ein einzigartiges Produktkonzept, das ein perfekt aufeinander abgestimmtes Home Cinema System in herausragendem Design bietet.

Aussteller: Loewe Halle 6.2 Stand 201
Telefon: +49 (0) 9261-99217 (Dr. Roland Raithel)

Geschichten aus Tausend und einem Buch:
Der erste eBook-Reader von Medion

Gute Nachrichten für alle Bücherwürmer: Die orientalische Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“ lässt sich ganz problemlos auf dem neuen Medion eBook-Reader speichern. Gerade wer uneingeschränkte Mobilität und Unabhängigkeit schätzt, in puncto Auswahl und Vielfalt des Lesestoffs aber keine Abstriche machen möchte, kommt am elektronischen Buch kaum noch vorbei. Durch die hervorragenden Lese-Eigenschaften moderner Displays besteht keinerlei Gefahr, dass die Augen vorzeitig ermüden. Und spätestens wenn es um Features wie eine Internetanbindung oder MP3-Wiedergabe geht, spielen die smarten Geräte ihre Möglichkeiten voll aus. Mit seinem kapazitiven 6-Zoll-Touchsreen-Display mit E-Ink-Technologie bietet der Medion eBook-Reader beste Lese-Eigenschaften, auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Die eingebaute WiFi-Funktionalität wird den mobilen Vielleser zusätzlich überzeugen.

Aussteller: Medion Halle 8.2 Stand 103
Telefon: +49 (0) 89/ 4444 674 33 (Stefan Ehgartner/Marco Dautel)

Bequem telefonieren wie anno dazumal – über das Internet:
Telefonhörer MM02 „The Curve“ von Native Union

Moshi Moshi (Japanisch für „hallo, hallo“): So lautet der bezeichnende Name der brandaktuellen Kollektion von Native Union. Der formschöne Telefonhörer MM02 „The Curve“ verbindet die Bequemlichkeit und den Komfort eines traditionellen Festnetzapparates mit der Funktionalität hochmoderner Mobilfunktechnologie. Dank Moshi Moshi haben Nutzer ihr mobiles Telefon im Blick und nicht am Ohr – sie können parallel zum Telefonat wichtige E-mails checken, ihren Kalender einsehen oder Präsentationsunterlagen öffnen. Bemerkenswert ist die Verbindungsfreudigkeit von MM02 mit dem iPad: als erster Hersteller ermöglicht Native Union , den Millionenseller von Apple stilvoll für die Internettelefonie zu nutzen. Ein weiteres großes Plus: Die mit dem mobilen Telefonieren einhergehende Strahlenbelastung des Kopfes senkt der komfortable Moshi Moshi-Hörer um rund 95 Prozent.

Aussteller: Native Union Halle 15.1 Stand 220
Telefon: +49 (0) 6131-469482 (Claudia Dolle)

Spitzenleistung und Komfort im vernetzten Heim:
Neue Top-Komponenten von Netgear

Push2TV ist ein kleines Gerät, das es Anwendern ermöglicht, das gesamte Display ihres Laptops auf großen Bildschirmen von HD Fernsehern darzustellen – drahtlos, einfach und intuitiv. Push2TV ist kompatibel zu ausgewählten Laptops mit Intel Wireless Display sowie zu der neuen 2010 Intel Core Prozessor-Familie.

Der Internet WLAN Internet Adapter WNCE2001Adapter ermöglicht hohe Datendurchsätze auf Basis von Wireless-N mit bis zu 300 MBit/s über den Ethernet-Anschluss von Unterhaltungselektronik. Er wird alternativ über ein Stromkabel oder über USB mit Strom versorgt. Netgears Push ’N’ Connect Technologie ermöglicht eine Einrichtung ohne CD‚ die Anbindung erfolgt einfach per ‚Plug&Play’.

Neu, innovativ und mit höchstem Datendurchsatz kommt das kompakte Powerline AV 500 Adapter Kit XAVB5001 sowie das Powerline AV+ 500 Adapter Kit XAVB5501 mit integrierter Steckdose. Die neuen Adapter Kits bieten höchste Übertragungsgeschwindigkeit von 500 Mbit/s und sorgen für einen bahnbrechenden Datendurchsatz im gesamten Haushalt. Die beiden Adapter Kits werden ab Herbst 2010 erhältlich sein. Damit ist Netgear einer der ersten Anbieter, der Powerline 500 auf den Markt bringt.

Aussteller: Netgear Halle 12 Stand 122
Telefon: +49 (0) 89-552706-50 (Stefan Rojacher)

Zubehör vom Feinsten:
Universal-Fernbedienungen und DVB-T-Antennen von One For All

One For All zeigt neue Modelle seiner Advanced-Serie: die „Xsight Lite“ und die „Xsight Plus“. Das Modell Xsight Plus verfügt über ein 1,44’’ Farbdisplay, steuert bis zu 12 Geräte, kann 12 Aktivitäten steuern, 24 (Sender)-Favoriten verwalten, bietet ein hintergrundbeleuchtetes Tastenfeld sowie ein hochwertiges Metall-Finish.

Neue Antennen vereinen außergewöhnliches Design und anspruchsvolle Technik für den bestmöglichen Empfang. Während bei der kleinen flachen Stabantenne SV9325 der Focus auf Mobilität und einfachster Bedienung liegt, setzt das Premium-Modell SV9390 in quadratischer Form auf anspruchsvolle technische Finessen für High-End-Bildqualität. Heim-Cineasten sind bis zur Einführung von DVB-T2 in wenigen Jahren mit den terrestrischen Antennen von One For All schon jetzt für den zukünftigen Full-HD-Empfang gewappnet und profitieren zudem von einer verbesserten Übertragungsqualität aller derzeit ausgestrahlten Programme.

Aussteller: One For All Halle 25 Stand 121
Telefon: +49 (0) 894444674-14 (Marian Weber)

3D Videos jetzt auch zum selber machen:
Der erste 3D-Camcorder von Panasonic

Mit dem HDC-SDT750 stellt Panasonic den weltweit ersten 3D-Camcorder für eigene 3D-Videos vor. Damit gibt es Panasonics 3D-Aufnahmetechnologie, auf die Hollywoods Filmstudios setzen, jetzt auch für den Hausgebrauch. Aufnahmen mit verblüffender Raumwirkung gelingen ganz einfach durch den Einsatz der mitgelieferten 3D-Vorsatzlinse. Die 3D-Aufnahme erfolgt im Side-by-Side Verfahren mit je 960 x 1080 Pixeln für das linke und das rechte Bild. Aufgenommen wird im AVCHD-Format, wodurch eine hohe Kompatibilität zu Blu-ray-Disc-Playern und Recordern erreicht wird. Aber auch ohne den 3D-Vorsatz ist der SDT750 ein Camcorder, der Maßstäbe setzt. Anspruchsvolle Anwender finden hier State-of-the-Art-Merkmale wie ein 3MOS-Kamerasystem mit weiter verbesserter Rauschunterdrückung, spektakuläre 1080/50p Aufnahmen, eine intelligente Automatik mit neuem Hybrid OIS sowie zahlreiche manuelle Einstellmöglichkeiten. Für die Wiedergabe der 3D-Aufnahmen sind ein TV-Gerät mit 3D-Wiedergabe (Side-by-Side-Verfahren), eine 3D-Brille sowie eine HDMI-Kabelverbindung notwendig.

Aussteller: Panasonic Halle 5.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 40-8549-2285 (Michael Langbehn)

Verblüffend einfach, individuell, spontan:
die neue Panasonic Lifestyle-Kamera TA1

Die neue Panasonic Überall-Kamera TA1 ist genau das leicht zu bedienende Video- und Foto-Accessoire, das sich internetaffine PC- und Mac-Anwender wünschen. Für einen individuellen Look bietet Panasonic nicht nur vier Farbvarianten an, sondern auch den „Create Your Own Style“-Service (http://mystyle.panasonic.eu). Hier können TA1-Besitzer aus 45 coolen Designfolien wählen oder über den Skin-Generator sogar Eigenkreationen printen lassen. Die TA1 ist eine Full-HD-Videokamera, die unter anderem mit dem mit iFrame-Aufnahmemodus filmt, eine 8-Megapixel-Fotokamera und eine Webcam für Skype-Nutzer. YouTube™- und Facebook-ready versteht sie sich exzellent auf einfaches Image-Sharing über das Internet. Dabei ist die TA1 erfrischend unabhängig vom heimischen PC. Die Editiersoftware zum Bearbeiten und für den YouTube™/Facebook-Upload ohne Extrabrowser ist direkt auf der Kamera installiert. Bilder können so praktisch von jedem PC aus gepostet werden. Praktisch: Über den integrierten USB-Stick wird der Akku der TA1 an jedem PC geladen werden.

Aussteller: Panasonic Halle 5.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 40-8549-2285 (Michael Langbehn)

Leistung pur mit den LCD-TVs der 9000er LED-Reihe von Philips

Mit einem beispiellosen Paket an technischen Finessen für ein TV-Erlebnis wie im Kino überzeugen die neuen Fernsehgeräte der Philips 9000er Reihe mit LED-Technologie. Das Design der mit 32, 40 und 46 Zoll Diagonale (81, 102 und 117 Zentimeter) erhältlichen 9000er Serie spiegelt Eleganz und technische Präzision wider. Mit Rahmen und Fuß aus gebürstetem Aluminium und einer Blende mit Bedienelementen aus Edelstahl sowie einer passenden Fernbedienung aus Aluminium mit Details aus Chrom steht es in Form und Funktion ganz klar für Qualität. Die Full HD 3D Ready-TVs faszinieren durch Ambilight, gestochen scharfe Bilder dank der neuen Perfect Pixel HD Engine 2010 und den kraftvollen Klang von Incredible Surround. Diese Fernseher für höchste Ansprüche erwecken Filme im Wohnzimmer zum Leben. Sie sind so vorbereitet, dass sie durch ein optionales 3D-Upgrade-Paket ergänzt werden können.

Aussteller: Philips Halle 22 Stand 101
Telefon: +49 (0) 40-2899-4218 (Georg Wilde)

Philips zeigt das faszinierende Full HD 3D-Erlebnis in Blu-ray-Qualität

Mit dem neuen Blu-ray-Player BDP8000 kann das volle Kinoerlebnis in 3D auf jedem 3D-fähigen TV genossen werden. Natürlich spielt das Gerät neben den 3D Blu-ray-Discs auch herkömmliche Blu-rays sowie DVDs und CDs ab. Über WiFi-n lässt sich der Player problemlos in ein Heimnetzwerk integrieren. Er hat selbstverständlich Net TV an Bord und ist darüber hinaus für die Wiedergabe von Video-on-Demand Services vorbereitet. Damit kann er Filme aus Online-Videotheken wiedergeben. Über DLNA können Audiodateien, Videos und Fotos gestreamt werden. Mit dem neuen CinemaPerfect HD Bildverbesserer bietet BDP8000 eine optimale Wiedergabequalität sowohl von Blu-rays als auch von DVDs und Internet-Inhalten. Philips ist der erste Hersteller, dessen Blu-ray-Player sogar das neue Format DivX Plus HD wiedergeben. Nicht zuletzt überzeugt die neue Medienmaschine durch ihre 7.1 Audio-Ausgänge für übliche AV-Receiver und ihren 2 Gigabyte großen integrierten Speicher für BD-Live Anwendungen.

Aussteller: Philips Halle 22 Stand 101
Telefon: +49 (0) 40-2899-4218 (Georg Wilde)

In Rhythmus des Lebens: Die neuen iPod-Lautsprechersysteme von Pioneer

Das japanische Wort Kodo bedeutet soviel wie Herzschlag oder Puls; es steht somit für den Rhythmus des Lebens. Pioneer den Begriff mit Bedacht als Familiennamen für seine Kollektion hochkarätiger digitaler Lautsprechersysteme für den iPod und das iPhone gewählt. Zur IFA präsentiert Pioneer drei neue, multifunktionale Kodo-Systeme mit erfrischendem Design und innovativen Funktionen. Die modern gestalteten Modelle KODO XW NAC3 und XW-NAC1 sind mit zwei Dockingstationen für iPhone oder iPod touch ausgestattet und bieten eine Shuffle-Funktion für das Mixen der Tracks von beiden angedockten Geräten. Das dritte Modell des Sortiments, das stylishe AV-System KODO XW NAV1, eröffnet eine ganze Welt von Entertainment-Möglichkeiten. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus einem DVD-Player mit 1080p-HDMI-Upscaling und einem Multimediagerät, das keine Wünsche offenlässt – von iPhone- und iPod touch-Kompatibilität bis zu UKW-Radio und USB-Anschluss.

Aussteller: Pioneer Halle 1.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 2154913-243 (Jürgen Timm)

Jede Menge Fotospaß für Kinder: Die Kamera Kids 100 von Rollei

Die neue Kamera Kids100, eines der IFA-Highlights von Rollei, hat die Bezeichnung „Einsteigerkamera“ wirklich verdient, richtet sie sich doch an die kleinsten Hobbyfotografen, die die Welt der Fotografie entdecken wollen. Die erste Kinderkamera von Rollei bietet für Kids ab 4 Jahren jede Menge Fotospaß. Sie ist besonders robust, hält kleine Stürze locker aus und ist für Kinderhände spielend leicht zu bedienen. Ausgestattet ist die in knalligem Orange gestaltete Kids100 mit einem Xenon-Blitz und einem 64 MB großen internen Speicher. Dieser ist ausreichend für ca. 500 Aufnahmen. Angezeigt werden die Fotos auf einem 1,5 Zoll großen LCD-Display. Mit lustigen Effektfunktionen lassen sich die Fotos nachträglich verändern. Zudem zählen je ein Gedächtnis- und Geschicklichkeitsspiel zur Ausstattung.

Aussteller: Rollei Halle 17 Stand 116
Telefon: +49 (0) 89-452219-22 (Jutta Rossié)

Flachbildfernsehen neu definiert: Die Königsklasse von Samsung

Der neue Samsung Premium LED TV C9090 wird höchsten Ansprüchen gerecht: Rundum gebürstetes Aluminiumsilber, klare Formen und eine hauchdünne Silhouette mit einer Tiefe von nur 7,98 Millimetern machen die Königsklasse unter den aktuellen Samsung Fernsehern zum Blickfang. Durch die integrierte 3D HyperReal Engine in Kombination mit Samsungs LED-Technologie entstehen gestochen scharfe, unglaublich lebendige Bilder – auch in 3D. Aber auch das Zubehör ist unvergleichlich: mit dem LCD-Touchscreen der Fernbedienung können alle AV-Geräte bedient werden, und es kann sogar das TV Programm auf dem 3“ großen Touch Display gesehen werden. Mit der HT-C9959W stellt Samsung dem Premium LED TV C9090 eine Heimkinoanlage im luxuriösen Ultimative-Slim-Design aus gebürstetem Aluminium zur Seite: Anspruchsvolle Nutzer genießen dank der patentierten Verstärkertechnik Crystal Amplifier Pro einen glasklaren Klang ohne Rauschen und tauchen ein in gestochen scharfe Bilder. Das 7.1 Komplettsystem mit 1.330 Watt unterstützt alle gängigen Bildformate. Die Inhalte der 3D Blu-ray-Disc schickt die Anlage in brillanter Full-HD Qualität auf den 3D TV.

Aussteller: Samsung Halle 20 Stand 101
Telefon: +49 (0) 20351-234 (Hanif Shangama)

Erster Full-HD-Camcorder mit WLAN-Anbindung:
Samsungs Highlight HMX-S15

Der Samsung HMX-S15 mit WLAN überträgt Videos kabellos und fügt sich dank DLNA-Unterstützung nahtlos in das digitale Zuhause ein. Selbstgedrehtes Videomaterial schickt der HMX-S15 in Sekundenschnelle in bester HD-Qualität kabellos ins hausinterne WLAN-Netz. Per drahtlosem Transfer und DLNA-Unterstützung können Videos ohne lästiges Überspielen oder langwierige Konfiguration sofort mit anderen geteilt werden. Dank „Play to TV“ werden Filme direkt auf dem TV dargestellt. Verfügt der heimische TV nicht über eine kabellose Anbindung, lässt sich das gedrehte Material auch über den WLAN-Router ins Netzwerk schicken und auf Notebook oder netzwerkfähigem TV betrachten. Mit dem HMX-S15 präsentiert Samsung einen Camcorder für höchste Ansprüche. Der hochempfindliche CMOS-Bildsensor mit BSI-Technologie sorgt für optimale Lichtverhältnisse bei verringertem Bildrauschen. Ein 18fach Intelli-Zoom (15fach optisch) schafft großzügige filmerische Möglichkeiten. Ausgestattet mit 32GB internem SSD-Speicher bietet die SSD-Technologie zudem komfortable Speicherkapazitäten, eine hohe Aufnahmegeschwindigkeit und Sicherheit bei Erschütterungen und extremen Temperaturverhältnissen.

Aussteller: Samsung Halle 20 Stand 101
Telefon: +49 (0) 20351-234 (Hanif Shangama)

Auf Knopfdruck in eine andere Welt:
Mit den neuen Bluetooth-Kopfhörern von Sennheiser entspannt reisen

Erst einschalten, dann abschalten: Die neuen Bluetooth-Kopfhörer der Sennheiser Travel Linie versprechen dank aktiver Lärmunterdrückung eine ruhige Reise. Der Kopfhörer PXC 360 BT und das Headset MM 550 Travel sind mit NoiseGard-2.0 ausgestattet und schirmen Außengeräusche effektiv ab. So kann man sich auch in lauter Umgebung ganz auf die Musik konzentrieren: Bewährte Sennheiser-Akustik und die SurroundSound-Technologie SRS WOW HD™ garantieren eine Reise in eine ganz besondere Klangwelt. Mit dem MM 550 Travel kann man nicht nur ungestört Musik hören, sondern auch telefonieren, ganz gleich wie laut es in der Umgebung zugeht. Die NoiseGard-Funktion sorgt während des Gesprächs für eine Reduzierung des Geräuschpegels und damit für bessere Verständlichkeit. Besonders Geschäftsreisende, die unterwegs viel telefonieren, werden das MM 550 schätzen.

Aussteller: Sennheiser Halle 3.1 Stand 124
Telefon: +49 (0) 5130-600-329 (Edelgard Marquardt)

3D-TV mit Quattron Technologie: Sharp präsentiert weltweit erste Geräte

Die Zukunft des Fernsehens ist dreidimensional. Nach der Einführung von Flat-Screens und von HDTV folgt nun der nächste große Trend im TV-Markt: 3D-TV. Der japanische Elektronikkonzern Sharp setzt regelmäßig Maßstäbe bei LCD-TVs und kündigt aktuell die Markteinführung der weltweit ersten 3D-fähigen LCD-Fernseher mit Quattron Technologie an. Dabei wirkt sich die vierte Pixelfarbe Gelb maßgeblich auf die Qualität aus. So stehen die neuen 3D-Fernseher von Sharp für die bisher brillanteste 3D-Bildwiedergabe.

Aussteller: Sharp Halle 18 Stand 102
Telefon: +49 (0) 40-2376-2215 (Martin Beckmann)

Nicht nur live und in Farbe, sondern auch dreidimensional:
Sonys TV-Highlights für die 3D-Zukunft

Die BRAVIA 3D Fernseher der HX8-, HX9- und LX9-Serien sind bereit für das Heimkino der Zukunft. In Kombination mit aktiven Shutter-Brillen bringen sie das 3D Erlebnis direkt ins Wohnzimmer. Auch ohne 3D Effekt überzeugen besonders die Highend-Fernseher der HX9-Serie. Mit Motionflow 200 Hertz PRO und Motionflow 400 garantieren sie gestochen scharfe Bilder. Bei der LED-Hintergrundbeleuchtung lassen sich einzelne Zonen gezielt an und abschalten. Das erhöht die Kontrastwerte erheblich und zaubert sattes Schwarz und strahlendes Weiß auf den Bildschirm. Für den direkten Zugriff auf ausgewählte Online-Dienste sorgt BRAVIA Internet Video: Dank der Plattform können Nutzer Filme, Clips und Videos aus dem Internet genießen – und zwar ohne ein Notebook oder einen PC anschließen zu müssen. Die Mediatheken von ProSieben oder SAT.1 stehen zum Beispiel 24 Stunden täglich auf Abruf bereit. Auch im Gaming-Bereich kommt Schwung in die dritte Dimension. Mittlerweile sind die ersten 3D Titel für die PlayStation3 erhältlich und das Angebot wächst kontinuierlich.

Aussteller: Sony Halle 4.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 30-2575-4067 (Gerrit Gericke)

Der Herbst wird bunt und dreidimensional:
Sony stellt drei neue Cybershot Kaneras vor

Sony präsentiert die Kamera DSC-WX5 in den schillernden Farben des Spätsommers und mit einer bemerkenswerten Ausstattung. Ihr 12,2 Megapixel Exmor R™ CMOS Sensor und das lichtstarke, weitwinklige G-Objektiv erlauben brillante, nahezu rauschfreie Bilder selbst bei Nachtaufnahmen. Zusätzlich sorgen zwei neue Automatik-Funktionen für Bildeffekte, die sich sonst nur mit digitalen Spiegelreflexkameras erzielen lassen. Doch damit nicht genug – die 3D Schwenkpanoramen der WX5 und ihre Full HD Videos in 1080i werden jeden Hobbyfotografen erst verblüffen und dann restlos begeistern.

Sony kündigt für den Herbst zwei weitere aufregende Cybershot Modelle an. Die Lifestyle-Kameras DSC-TX9 und T99 versprechen einiges: Ihre Bildqualität ist noch überzeugender als bei ihren Vorgängermodellen, ihr Design eleganter und ihr Funktionsumfang kreativer als bei den meisten Kompaktkameras ihrer Klasse. So überrascht die DSC-TX9 mit einem 12,2 Megapixel Exmor R™ Sensor und völlig neuen, kreativen Automatik-Funktionen die jedes Motiv in bestem Licht erstrahlen lassen. Absolutes Highlight ist die einzigartige 3D Funktionalität der Kamera, die faszinierenden 3D Schwenkpanoramen erlaubt.

Das Zeug zur neuen Lifestyle-Ikone hat auch die 14,1 Megapixel-Kamera DSC-T99. Sie setzt auf eine perfekte Kombination aus edlem Design und bewährten Bild- und Video-Technologien. Die trotz hochwertigem Metallgehäuse nur 105 Gramm schwere und 16,8 Millimeter flache T99 ist ein echtes Leichtgewicht und passt in jede Hosentasche. In den Farben Schwarz, Silber, Pink, Grün oder Violett wird sie zu einem echter Hingucker auf jeder Party.

Aussteller: Sony Halle 4.2 Stand 101
Telefon: +49 (0) 30-2575-4054 (Marthe Leppin)

Fit für schnelle Funk-Verbindungen:
Der Verkehrslotse TomTom Go Live 1000

Der neue TomTom Go Live 1000 ist das erste Produkt von TomTom, das vollständig unter Gesichtspunkten der Echtzeit-Konnektivität entwickelt wurde. Im Inneren arbeitet ein leistungsstarker ARM 11 Prozessor mit 500 MHz. Die neue Bedienoberfläche und die neueste, kapazitive Touchscreen-Technologie sind ebenfalls erstmals mit dem Go Live 1000 bei TomTom zu sehen.

Software und Plattform zur Bereitstellung von Services wurden dahingehend verbessert, dass Applikationen von Drittanbietern schneller integriert werden können. Zusätzlich ist die Möglichkeit der Lokalisierung vereinfacht und entspricht damit den Anforderungen spezifischer Märkte und Applikationen. Das Backend-System wurde vollständig neu gestaltet und ermöglicht die mühelose Bereitstellung von umfangreichen Inhalten und den Download von Applikationen, via Kabel oder „Over the air“. All das macht den TomTom Go Live 1000 anpassbar und somit zukunftssicher. Es wird einfacher denn je, den vollen Umfang und die Vorteile von Navigationssystemen mit Netzanbindung zu erleben und aktuelle Inhalte und relevante Informationen sofort zu erhalten.

Aussteller: TomTom Halle 9 Stand 209
Telefon: +49 (0) 89 -67804986 (Sarah Schweiger)

Der Cell-Prozessor errechnet die dritte Dimension: Toshibas Cell-TV
verarbeitet hoch komplexe Algorithmen mit enormer Rechenleistung

Toshiba wird auf der IFA 2010 den Cell-TV für Europa vorstellen. Damit unterstreicht Toshiba seine herausragende Kompetenz in Bildqualität und 3D-Technologie. Der Cell-TV erweitert den Funktionsumfang eines 3D-Fernsehgeräts um eine faszinierende Möglichkeit: Toshibas Ingenieure haben einen Algorithmus entwickelt, der die außergewöhnliche Rechenleistung des Cell-Prozessors nutzt, um 2D-Bilder nahezu in Echtzeit in 3D-Darstellungen umzurechnen – ohne Verluste bei der exzellenten Bildqualität. Dieses Alleinstellungsmerkmal ermöglicht es, nahezu allen herkömmlich aufgezeichneten Bildern und Videos unabhängig von der Quelle die dritte Dimension hinzuzufügen und ihnen so eine beeindruckende räumliche Tiefenimpression zu geben.

Aussteller: Toshiba Halle 21a Stand 101
Telefon: +49 (0) 02131-158-364 (Kerstin Lindemeyer)

Medieninhalte auf allen Bildschirmen:
Toshibas Multiscreen-Lösungen für die vernetzte Unterhaltungselektronik

Toshibas Multiscreen-Vision ist Realität geworden und wird auch auf der IFA eine zentrale Rolle spielen. Sie greift ein wichtiges Anliegen der Kunden auf, die Multimedia-Inhalte auf ihren verschiedenen Geräten nutzen wollen – unabhängig davon, wo die Daten abgelegt sind. Rund 50 Prozent der Anwender gaben in einer von Toshiba durchgeführten Studie an, dass sie schon heute Fotos, Videos und Musik zwischen ihren verschiedenen Geräten im Heimnetzwerk austauschen. Mit zahlreichen Fernsehgeräten, die mit Windows 7 kompatibel sind, sich in Netzwerke einbinden lassen und überdies Standards wie WiFi, WPS (Wireless Protected Setup) und DLNA unterstützen, erfüllt Toshiba den Wunsch der Verbraucher. Um die Multiscreen-Strategie auszuweiten, fügt Toshiba ständig weitere Geräte in die Multiscreen-Infrastruktur ein und stattet Fernsehgeräte, Blu-ray-Player, Laptops, Camcorder, externe Speicher- und Multimediageräte wie den JOURN.E TOUCH mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten aus.

Mit der Software Toshiba Media Controller lassen sich Dateien einfach per Mausklick von einem Gerät auf ein anderes übertragen und abspielen. Basierend auf den DLNA-Spezifikationen ist der Toshiba Media Controller eine zentrale Komponente in der Multiscreen-Strategie. Deshalb sind die meisten neuen Fernsehgeräte und Laptops von Toshiba zum Toshiba Media Controller kompatibel. Ab sofort gibt es die Anwendung sogar für das iPhone und den iPod touch. Mit dieser neuen App lassen sich die Apple Geräte als Media Controller im DLNA-Netzwerk nutzen.

Aussteller: Toshiba Halle 21a Stand 101
Telefon: +49 (0) 02131-158-364 (Kerstin Lindemeyer)

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt WiFi“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben