Youtube: Videos ohne Flash als HTML5-Version abspielen

4. August 2010 | by TechFieber.de

YouTube HTML5 Web-Video Apple iPad Tablet

Im Web ohne Flash Player unterwegs zu sein, war bisher kaum denkbar. Videoportale wie Youtube setzen auf die Abspielsoftware von Adobe. Mit der neuen Browsergeneration gerät die Vormachtstellung von Flash allerdings ins Wanken – wegen HTML5.

Denn diese Browsertechnologie kann Flash ersetzen. Hat man erst mal einen Browser im Einsatz, der HTML5 bereits unterstützt, lassen sich problemlos Videos mit diesem Standard anzeigen. Das erledigt die neue Technik direkt im Browser ­ ohne Plugins oder Erweiterungen. Browser wie Google Chrome, Opera oder Apple Safari unterstützen HTML5 bereits auf breiter Basis.

Die Videotechnik von morgen lässt sich schon heute testen. Dazu muss lediglich das Videoportal Youtube auf HTML5 umgestellt werden. Dazu einen HTML5-fähigen Browser starten (etwa Google Chrome, Opera oder Safari) und danach die Adresse «youtube.com/html5» aufrufen. Anschließend im unteren Bereich der Seite auf «HTML5 Beta aktivieren» klicken – fertig.

Künftig spielt der browsereigene HTML5-Player Youtube-Videos ohne Flash ­ in der Leiste am Zusatz «HTML5» erkennbar. Das gelingt zwar noch nicht bei allen Videos, aber zweifellos wird es sämtliche Filme bald auch als HTML5-Version geben.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben