Top-Sound aus dem Web: Online-Musik nicht schlechter als CD

3. August 2010 | by Silvia Kling

iTunes Musik-Downloads CD-Quality

Musik aus dem Netz klingt nicht schlechter als das Album aus dem Plattenladen. Weder im Messlabor noch beim Hörtest lassen sich nennenswerte Unterschiede zu CDs feststellen, wie ein Vergleich von sieben Download-Portalen der «Computer-Bild» ergab.

Zudem seien viele Download-Alben deutlich günstiger als CDs aus dem Geschäft. Große Preisunterschiede gibt es aber auch zwischen den Internet-Portalen: Während ein Top-100-Album beim Testsieger Saturn den Angaben zufolge im Schnitt 4,98 Euro kostet und eine Top-100-Single 0,98 Euro, müssen Kunden bei iTunes dafür durchschnittlich 10,14 Euro beziehungsweise 1,14 Euro zahlen.

Napster und Nokia waren die einzigen Portale im Test, die ihre Songs noch mit Kopierschutz anbieten. Dort gekaufte Titel lassen sich auf einigen Handys und MP3-Playern nicht abspielen und nur begrenzt kopieren oder brennen.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Entertainment“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben