[Update] [Loveparade] Duisburger demonstrieren vor Rathaus gegen Oberbürgermeister Adolf Sauerland

29. Juli 2010 | by TechFieber.de

loveparade Oberbürgermeister Adolf Sauerland

Mehrere hundert Menschen haben sich am Donnerstagvormittag vor dem Duisburger Rathaus zusammengefunden, um ihre Wut gegen die Verantwortlichen der Loveparade zum Ausdruck zu bringen. Sie forderten den Rücktritt von Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU). Immer wieder skandierten sie «Sauerland raus».

Die Demonstration wurde von einem Teilnehmer der Loveparade angemeldet, der nach eigener Aussage aus Unkenntnis der Lage noch getanzt hatte, als bereits die ersten Opfer zu beklagen waren.

[Update] Mit einer Schweigerminute haben mehrere hundert Menschen am Donnerstagvormittag vor dem Duisburger Rathaus den 21 Opfern der Loveparade gedacht. Zuvor hatten sie auf einer Kundgebung ihre Wut gegen die Verantwortlichen der Loveparade zum Ausdruck gebracht. Sie forderten den Rücktritt von Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU). Immer wieder skandierten sie «Sauerland raus». Auf Plakaten war zu lesen «Schluss mit der Schuldzuweiserei» und «Wer trägt Schuld». Die Stimmung war teilweise sehr aufgeheizt. Nach der Kundgebung sollte der Protestzug durch die Duisburger Innenstadt ziehen.

Die Demonstration wurde von einem Teilnehmer der Loveparade angemeldet, der nach eigener Aussage aus Unkenntnis der Lage noch getanzt hatte, als bereits die ersten Opfer zu beklagen waren.

Bei einer Massenpanik bei der Loveparade am Samstag waren 21 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 500 wurden verletzt.

tf/war/ddp

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Loveparade“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben