[Mobilfunk] Handy-Netzbetreiber E-Plus macht wieder mehr Umsatz

27. Juli 2010 | by TechFieber.de

Handy Netzbetreiber E-Plus mehr Umsatz

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus hat im zweiten Quartal von der Nachfrage bei Datendiensten und Smartphones profitiert und Umsatz und Gewinn gesteigert. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, erhöhte sich der Gesamtumsatz inklusive Handyverkäufe um 0,8 Prozent auf 803 Millionen Euro. Der Umsatz bei den Serviceleistungen wuchs um 2,0 Prozent auf 772 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 3,6 Prozent auf 345 Millionen Euro.

«Nach den guten Ergebnissen des abgelaufenen Quartals wollen wir auch in der zweiten Jahreshälfte weiter wachsen», sagte der Chef der E-Plus Gruppe, Thorsten Dirks.
Dabei wolle man neben günstigen Sprachtarifen künftig verstärkt mit preiswerten Datenangeboten und attraktiven Smartphones für sich werben. Dazu solle das Datennetz beschleunigt und ausgebaut werden.

Zum 30. Juni 2010 zählte die Tochter des niederländischen KPN-Konzerns nach eigenen Angaben 19,6 Millionen Kunden. In den vergangenen 12 Monaten habe die E-Plus-Gruppe rund 1,4 Millionen zusätzliche Nutzer für die eigenen Marken und über Kooperationspartner hinzugewonnen – 300 000 davon im abgelaufenen zweiten Quartal.

tf/wat/ddp

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ und „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Antwort schreiben