Besser Bilder-Suchen: Suchmaschinen-Riese Google verpasst Google Images ein Update

26. Juli 2010 | by TechFieber.de

google images bilder suche

Das Internet-Unternehmen Google hat mit Beginn der Woche seine Suche nach Bildern im World Wide Web erneuert. Es werden nicht nur mehr Treffer angezeigt, die Bilder sind auch größer und wurden mit neuen Anwendungen versehen.

Die Bildersuche zeigt nun in der Trefferliste eine größere Zahl von Grafiken an. Fährt der User mit der Maus darüber, öffnet sich ein Vorschaufenster, in dem man das Bild unter anderem vergrößern, in einer Mail versenden oder im Kontext der zugehörigen Webseite anzeigen kann. Google teilte in seinem Firmenblog mit, dass seine Datenbank Links zu mehr als zehn Milliarden Bilder umfasse.

Erweitert wurde auch das Wörterbuch der Google-Suche für mehr als 25 Sprachen von Arabisch bis Tschechisch. Das Nachschlagen im Wörterbuch solle künftig vor allem auch für die mobile Nutzung erweitert werden, kündigte das Unternehmen an.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben