TV 2.0: Multimedia-Spieler bringen Videos und Bilder auf den Fernsehschirm

22. Juli 2010 | by Alex Reiger

Videos und Bilder auf den Fernsehschirm
Multimedia-Abspieler beherrschen zahlreiche Dateiformate und bringen so einfach Videos und Fotos per USB-Anschluss auf den Fernsehschirm. In einem Test der Zeitschrift «Computerbild» (Heft 16/2010) von acht aktuellen Geräten zu Preisen zwischen 90 und 129 Euro ging der Testsieg an das MediaGate LNX HD von Memup (120 Euro). Das Gerät überzeugte bei Bildqualität, Ausstattung und Bedienung. Zudem gibt es auch YouTube-Internetvideos wieder.

Preis-Leistungs-Sieger wurde die MSI Movie Station HD1000 (92 Euro). Das Modell ist leicht zu bedienen, ihm fehlt aber ein Speicherkartenleser. Die getesteten USB-Multimedia-Spieler beherrschen alle gängigen Videoformate wie MPEG-2, MPEG-4 sowie DivX und spielen auch auf Festplatte kopierte DVDs ab.
Sie verfügen sowohl über digitale HDMI- als auch analoge Anschlüsse und lassen sich dadurch neben Flachbildschirmen auch an Röhrenfernseher anschließen.

Filme und Fotos werden von einer angeschlossenen USB-Festplatte oder einem Speicherstick wiedergegeben. Sie lassen sich aber auch per Kabel oder WLAN-USB-Stift in ein Netzwerk einbinden und geben die Dateien dann direkt vom PC oder bei vorhandener Internetverbindung aus dem Internet wieder.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TV“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben