[Medien] Aufatmen bei Burda: Nun doch keine Kündigungen beim „Focus“

22. Juli 2010 | by TechFieber.de

burda Kündigungen FocusBeim Nachrichtenmagazin «Focus» lassen sich die angesichts des Sparzwangs befürchteten betriebsbedingten Kündigungen von Mitarbeitern voraussichtlich vermeiden. Eine Sprecherin des Focus Magazin Verlags bestätigte am Donnerstag auf ddp-Anfrage einen Bericht des Branchenmagazins «Werben & Verkaufen», wonach keine Kündigungen geplant seien. Allerdings gelte dies «nach derzeitigem Kenntnisstand».

60 Mitarbeiter hätten Abfindungsangebote angenommen, die aus dem im Mai vom Blattgründer und scheidenden Chefredakteur Helmut Markwort erarbeiteten Abfindungsplan resultieren. Die Möglichkeit, das Angebot anzunehmen, besteht noch bis Ende Juli.

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Antwort schreiben