Geschäftsmodell Privatsphäre

22. Juli 2010 | by Fritz Effenberger

Der Venture Capitalist Fred Wilson hält Anteile an FourSquare und Twitter. Auf der aktuellen Geoloco Konferenz erläutert er die Probleme und Chancen solcher Social Web Dienste. Der geschäftliche Erfolg, so der Insider, stehe und falle mit der Frage der Privatsphäre. Wenn es gelänge, diese zu garantieren und ihre Preisgabe oder Einschränkung zu monetarisieren, sei der Erfolg garantiert: „Die Herausforderung ist es, jemanden (ob Unternehmen oder Konsumenten) dazu zu bewegen, zwischen 2 und 10 Dollar pro Monat auszugeben, um diese „Premium Privacy“ zu behalten. Wenn schon Buzzwords wie „Premium Privacy“ fallen, wissen wir, wo die nächsten juristischen Kriege geführt werden: Für und um unsere privaten Informationen.

[Link] [Pic Andrew Mager cc]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben