[China] Suchmaschinen-Riese Baidu verzweifacht Gewinn – Rivale Google weit abgehängt

22. Juli 2010 | by TechFieber.de

baidu china internet

Der chinesische Suchmaschinenbetreiber Baidu hat vom Google-Teilrückzug aus dem Land profitiert. Im zweiten Quartal hat sich der Gewinn unterm Strich auf umgerechnet 123,5 Millionen Dollar mehr als verdoppelt.

Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 74,4 Prozent auf 282,3 Millionen Dollar. Das gute Geschäft unterstreiche die riesigen Möglichkeiten im chinesischen Internet-Markt, sagte Baidu-Chef Robin Li am Donnerstag.

Seit mehr als einem halben Jahr streitet sich Google mit den chinesischen Behörden um Zensur-Auflagen. Der Suchmaschinen-Primus hatte schon mit einem kompletten Rückzug aus dem Markt gedroht.

Nach Vor rund zehn Tagen wurde die Lizenz für Goggles Geschäfte in China verlängert.

Lachender Dritter ist der chinesische Konkurrent Baidu, dem Googles Anzeigenkunden weiter zulaufen. Nach Angaben der Marktforscher von StatCounter hat Google derzeit noch einen Marktanteil von 35 Prozent, Baidu liegt unangefochten mit 62 Prozent in Führung.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben