[GreenTech] Solarflugzeug seit 10 Tagen in der Luft

19. Juli 2010 | by Fritz Effenberger

Das solarzellenbetriebene Ultraleichtflugzeug Zephyr der britischen Rüstungsfirma Qinetiq startete am 9. Juli vom US Army Yuma Proving Ground und fliegt seither Kreise über Arizona. Der autonome Flugkörper befindet sich damit seit 10 Tagen in der Luft.

In weiteren vier Tagen soll Zephyr wieder zurückgerufen werden und dann einen Weltrekord im unbemannten Dauerfliegen erreicht haben. Das Gerät wiegt einschliesslich Batterien etwa 34 kg, hat eine Flügelspannweite von 18 Metern und kann bis etwa 18 km Flughöhe aufsteigen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben