Studie: iPad verdrängt Handheldkonsolen, eReader

9. Juli 2010 | by Fritz Effenberger

Die Marktforscher von Resolve Market Research führten in den USA eine repräsentative Umfrage rund um das iPad durch. Wichtigstes Ergebnis: Das Apple-Tablet ersetzt vor allem eReader und Handheld-Gaming-Konsolen. Unerwartet hier vor allem der starke Auftritt im Unterhaltungsbereich: Während nur etwa ein Viertel der iKaufwilligen vorhatten, das Pad für Spiele zu benutzen, sahen bereits über ein Drittel der Besitzer keine Notwendigkeit mehr für ein separates Spielgerät. Auch dient das iPad als „Einstiegsdroge“, die weitere Verbraucher ins Zauberland von iPhone und Macbook lockt, so die Analysten

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben