2010: Jahr des All-In-One

2. Juli 2010 | by Fritz Effenberger

Hab ichs nicht gesagt? Das „nächste grosse Ding“ nach dem Netbook ist klar der All-In-One-PC, der superpraktische, platzsparende Rechner-im-Monitor-Gehäuse. Nach der aktuellen Marktentwicklung schätzen Analysten, dass im laufenden Jahr weltweit 11,5 Millionen davon verkauft werden, flotte 63 % mehr als noch 2009.

Und wer bekommt der Wermutstropfen in den Schampus? Apple. Deren Marktanteil bei All-In-Ones sinkt dann nämlich von 50 auf 38 %. HP, MSI und Lenovo sind wohl die grossen Gewinner in diesem Sektor, aber richtig beklagen muss sich dabei niemand.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben