Casio CD/DVD Disc Printer: Gute Idee, falscher Zeitpunkt

30. Juni 2010 | by Fritz Effenberger

Der kompakte und damit durchaus portable Casio-Drucker für optische Speichermedien beschriftet CDs und DVDs mit 650 verschiedenen Zeichen in fünf verschiedenen Schriftarten und einem Thermo-Farbband-Verfahren. Ein solches Farbband sollte für 50 Discs ausreichen, das Gerät kann mit Batterien betrieben werden, was seine Mobilität erhöht. Damit sollte das alte Problem der schlmpig und/oder handschriftlich gekennzeichneten Scheiben gelöst sein. Andererseits: Wann habe ich zum letzten Mal irgendwelche Daten auf CD oder DVD „gebrannt“… 2009? 2008? Ich fürchte, ich erinnere mich nicht mehr. Tut mir leid, Casio.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben