Jetzt im Handel: Verkaufs-Start des Apple iPhone 4 in Deutschland

24. Juni 2010 | by TechFieber.de

apple iphone neu

Verkaufsstart für Apples neues iPhone 4 in Deutschland. Seit Donnerstag ist die neue Generation des Handys im Handel. Viele Interessenten dürften allerdings vorerst leer ausgehen. Wegen massiver Lieferschwierigkeiten haben die Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> Stores, Telekom- Filialen und Apple-Vertragshändler nur wenige Geräte im Angebot. Die weißen Modelle wird Apple sogar erst ab Ende Juli ausliefern können. Der Apple-Händler Gravis empfiehlt vorsichtshalber, das Smartphone lieber vorzubestellen. Aber auch dann werden Kunden ihre Geräte voraussichtlich erst ab Juli erhalten.

Mit dem Start in Deutschland, USA, Großbritannien und Japan hatten sich vor den Apple Stores Schlangen von Kunden gebildet. Bereits am ersten Tag dürfte Apple mit einer Million verkauften Smartphones weltweit einen neuen Rekord aufstellen, schätzt Andy Hargreaves, Analyst bei Pacific Crest Securities.
Insgesamt werde Apple über zwei Millionen iPhones in dem am kommenden Samstag beendeten Geschäftsjahr verkauft haben, sagte Hargreaves der Finanzagentur Bloomberg.

Sein erstes iPhone hatte Apple vor rund drei Jahren auf den Markt gebracht und damit die Mobilfunk-Branche gehörig aufgemischt. Inzwischen hat sich allerdings auch starke Konkurrenz in Stellung gebracht. Zu den Herausforderungen gehören neben den Blackberrys von Research In Motion (RIM) <RI1.FSE> <RIMM.NAS> und Palm vor allem knapp 60 Smartphone-Modelle, die mit Googles Betriebssystem Android laufen. Android werde Apple sicherlich Marktanteile im lukrativen Markt der Smartphones abnehmen, schätzt Hargreaves. „Apple wird aber weiterhin eine außergewöhnlich hohe Zahl von Telefonen verkaufen und die höchste Umsatz-Marge in der Industrie erreichen.“

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple iPhone 4“ bei TechFieber

Antwort schreiben