Google OCR

22. Juni 2010 | by Fritz Effenberger

Der weisse Riese (a.k.a. Google) hat einen neuen Service angekündigt: OCR. Google Docs Nutzer können PDFs und Bilder mit Texten drauf hochladen und vom Webscript in Fliesstext verwandeln lassen. Der Service ist noch tief in Beta und zeigt umfangreiche Verbesserungsmöglichkeiten. Das mit dem Online-OCR ist natürlich äusserst praktisch, dürfte aber in manchen Verlags-Vorstandsetagen zu erneutem Heulen und Zähneklappern führen. Man weiss nämlich noch nicht überall, dass die private und unkommerzielle Weitergabe von Text oder Was-Auch-Immer nichts mit Umsätzen zu tun hat. Überhaupt: Danke, Google.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben