[GamingFieber] [E3] Microsofts „Project Natal“ für Xbox 360 heißt jetzt „Kinect”

14. Juni 2010 | by TechFieber.de

e3 ms kinect xbox360

Nur wenige Stunden vor dem Start der Gaming-Messe E3 in Los Angeles ist bereits einer der größten Scoops enttarnt: Microsofts mit Spannung ewartetes „Project Natal“ für die Spielekonsole Xbox 360 heißt jetzt offiziell „Kinect”.

Die bei der E3 im Jahr 2009 erstmals gezeigte Bewegungssteuerung Project Natal wird offiziell unter dem Namen “Kinect” in den Handel kommen.

„Kinect“ verfügt neben einer Kamera und Audiosensoren auch über eine Art Bewegungssensor. Dieser analysiert 48 Punkte auf dem Körper des Menschen, welcher vor der Konsole steht. „Du bist der Controller, Kinect sieht dich, hört dich und kann dein Gesicht (wieder)erkennen“, erklärte Mike Delman, Marketing-Vizepräsident von Microsoft.

Am Vortag der E3 sind zudem verschiedene neue Titel für „Kinect” enthüllt worden, zudem sind schon Trailer und Screenshots durchgesickert – darunter etwa die Titel „Kinectimals“, Joyride, „Kinect Sports“ oder „Kinect Adventures“.

_________

Foto-Gallerie: Microsoft „Kinect” alias „Project Natal“ für Xbox 360

Dazu soll es ein Spiel von Disney geben und außerdem ein spezielles „StarWars“-Game von LucasArts.

Preise oder genaue Veröffentlichungs-Daten von „Kinect“ für die Xbox360 sind bislang jedoch noch unbekannt. Doch das dürfte sich mit der anstehenden Eröffnungs-Pressekonferenz von MS bei der E3 wohl in den nächsten Stunden ändern.

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gaming“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben