US-Chip-Riese Texas Instruments (TI) hat große Wachstums-Pläne – peilt 3,5 Milliarden Umsatz an

10. Juni 2010 | by TechFieber.de

US-Chip-Riese Texas InstrumentsDer Chiphersteller Texas Instruments sieht den Halbleiter-Markt ungebrochen boomen. Kurz vor Ende des zweiten Quartals zeigte sich der Konzern aus Dallas sogar optimistischer als noch vor wenigen Monaten. Damit bestätigte sich am Dienstag der positive Eindruck, den jüngst schon Branchenschwergewicht Intel mit seinen großen Wachstumsplänen hinterlassen hatte.

Texas Instruments erwartet nun für das zweite Quartal ein Ergebnis je Aktie von 0,60 bis 0,64 Dollar, nachdem der Konzern bislang als untere Grenze 0,56 Dollar angesetzt hatte. Der Umsatz soll bei 3,45 Milliarden bis 3,59 Milliarden Dollar (2,8856 bis 3,0027 Mrd Euro) herauskommen; bislang hatte das Unternehmen auch 3,31 Milliarden Dollar nach unten hin für möglich gehalten.

TI ist führend im Geschäft mit analogen und integrierten Prozessoren für einfache Rechenaufgaben. Die Chips kommen in Geräten von der Waschmaschine bis zum Fernseher zum Einsatz. Daher gilt das Abschneiden als Konjunkturbarometer für die Elektronikhersteller. Schülern ist Texas Instruments durch seine Taschenrechner bekannt.

tf/mei/

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben