[WWDC] Apple will den Mobilfunk-Anzeigenmarkt aufmischen

8. Juni 2010 | by Fritz Effenberger

apple iphone 4 wwdc 2010

Mit dem sagenhaften Erfolg von iPhone und iPad eröffnen sich für Apple neue, lukrative Geschäftsfelder. Steve Jobs stellte auf der WWDC die Behauptung auf, das Apple iAd-Anzeigenvermarktungssystem für Mobilgeräte würde im zweiten Halbjahr 2010 in den USA bereits 48 % des Umsatzes beim Mobile Advertising an sich reissen. Und das ist eine Menge.

Jobs sprach bei der Präsentation von erfolgten Buchungen im Wert von 60 Millionen US-Dollar. Zu den Kunden zählen Nissan, Citi, Unilever, AT&T, Chanel, GE, Liberty Mutual, State Farm, Geico, Campbells, Sears, JC Penny, Target, Best Buy, Direct TV, TBS und Disney.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben