iPad-Fieber „Down under“: Restaurant in Sydney ersetzt Speisekarte durch Apple iPad

3. Juni 2010 | by Alex Reiger

apple ipad restaurant sydneyTrendsetter aus „Oz“: Ein Restaurant in Sydney hat die wohl derzeit fortschrittlichste Speisekarte der Welt.

Wie australische Medien berichten, nutzen die Gäste des Restaurants iPads, die neuen Tablet-PCs des US-Computerherstellers Apple, um ihre Bestellungen aufzugeben.

Zu diesem Zweck sei auch eine eigene App entwickelt worden, die es den Gästen erlaubt, ihre Wünsche per Fingerdruck auf den Touchscreen direkt an die Küche zu übermitteln.

Zudem werden auf den iPads die zu den gewählten Speisen passenden Beilagen oder Weine angezeigt. Mittels der neuen Technologie soll die Speisekarte sofort auf Faktoren wie nicht mehr vorrätige Zutaten oder Saison- oder Sonderangebote eingehen können.

tf/mei/dts

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple iPad“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. Sven says:

    Schon cool,

    haben die nicht Angst dass jemand mal ein iPad mitgehen lässt? Hm…

Antwort schreiben