[Computex] AMD zeigt Fusion-Hybrid-Prozessoren

2. Juni 2010 | by Fritz Effenberger

Bis man sie kaufen kann, werden wohl noch einige Monate (oder ein ganzes Jahr) vergehen, aber den Prototypen des Accelerated Processing Units (APU) konnte Rick Bergman, Senior Vice President and General Manager der AMD Products Group, schon heute auf der Computex zeigen. Mit dem APU, einer Verbindung von CPU und GPU auf einem Stück Silizium, könnte ein neues Zeitalter der PC-Hardware anbrechen.

Hauptkonkurrent Intel versucht derzeit etwas ähnliches mit seinem Atom-Netbook-Prozessoren, Nvidia bringt System-On-A-Chip-Hardware mit schneller Grafik und sparsamen ARM-Prozessoren, aber nur AMD verfügt gleichzeitig über leistungsstarke x86-Chips (Phenom, Athlon, Opteron) und dazu die derzeit führenden ATI-Grafikchips. Die Kombination von beidem könnte PCs noch mal eine Dimension besser und billiger machen, und heute war Fusion zum ersten Mal zu sehen. Wer dabei war, kann später mal seinen Enkeln davon erzählen.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben