[techPraxis] Komplette Foto-Serien bearbeiten mit Adobe Photoshop Elements

31. Mai 2010 | by TechFieber.de

Photoshop elements techPraxis

Manchmal ist es nötig, nicht nur einzelne Fotos zu bearbeiten, sondern eine Fotoserie – etwa um Helligkeit oder Kontrast zu justieren. Der Benutzer muss dann immer wieder dieselben Korrekturen durchführen, für jedes einzelne Foto separat.

Diese Routinearbeit lässt sich durchaus vereinfachen. Photoshop Element erlaubt, einmal erledigte Korrekturen zu kopieren und auf andere Fotos zu übertragen – zumindest ab Version 6. Dazu im Editor die zu bearbeitende Bilderserie öffnen und mit dem Befehl «Ebene | Neue Einstellungsebene» eine neue (ausschließlich für die Korrekturen gedachte) Ebene einfügen. Danach die gewünschten Änderungen erledigen.
Photoshop Elements legt nun alle durchgeführten Korrekturen in der Einstellungsebene ab.

Das Übertragen der einmal manuell erledigten Änderungen auf andere Bilder ist nun ganz einfach: Dazu die Einstellungsebene bei gedrückter Maustaste auf andere Fotos ziehen. Das Ziehen auf die Miniaturdarstellungen im Projektbereich von Photoshop Elements allein reicht nicht aus, die zu bearbeitenden Bilder müssen im Editor geöffnet sein.

tf/ari

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Software“ bei TechFieber

Antwort schreiben