[MobileFieber] SMS-Rekord: Deutsche senden 34,4 Milliarden SMS pro Jahr

31. Mai 2010 | by TechFieber.de

SMS handy

Der SMS-Versand in Deutschland hat 2009 im dritten Jahr in Folge einen neuen Rekordstand erreicht. Insgesamt seien 34,4 Milliarden Kurznachrichten verschickt worden, knapp ein Viertel mehr als im Jahr zuvor, teilte der Branchenverband Bitkom am Montag unter Verweis auf aktuelle Daten der Bundesnetzagentur mit. SMS-Flatrates, Volumenpakete und Micro-Blogging-Dienste wie Twitter hätten entscheidenden Anteil am kontinuierlichen Wachstum des SMS-Versands. Zudem bieten viele Anbieter SMS-Volumina innerhalb ihrer Netze als Prämie an, etwa beim Online-Vertragsabschluss, wie es weiter hieß.

2009 seien in Deutschland pro Sekunde im Schnitt 1100 SMS verschickt worden. Damit versende jeder Deutsche durchschnittlich 420 SMS pro Jahr, teilte der Verband weiter mit. Der Umsatz mit SMS und MMS habe 2009 nach Verbandsschätzungen rund 2,5 Milliarden Euro. In diesem Jahr werde allerdings mit einem Rückgang um knapp acht Prozent auf 2,3 Milliarden Euro gerechnet. Im Gegenzug steige der Anteil günstiger netzinterner Kurznachrichten.

In Deutschland hat es den Angaben zufolge Ende 2009 rund 108 Millionen Mobilfunkanschlüsse gegeben. Auf 100 Deutsche kämen damit ungefähr 132 Anschlüsse.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben