Bundesregierung warnt: Strahlenbelastung durch Mobilfunk und neue Handy-Frequenzbereiche steigt

28. Mai 2010 | by TechFieber.de

Strahlenbelastung durch Mobilfunk

Die Strahlenbelastung für die Bevölkerung durch den Mobilfunk wird nach Angaben der Bundesregierung zunehmen, aber noch weit unter dem zulässigen Grenzwert bleiben. Grund für die Zunahme seien die Lizenzversteigerungen für neue Frequenzbereiche, durch die es zu einem weiteren Ausbau der Mobilfunknetze kommen werde. Dies berichtete die Bundestagspressestelle am Donnerstag unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen.

Trotz des Anstiegs werde die Gesamtimmission nach dem Ausbau aber voraussichtlich nur ein Minimum des gesetzlichen Grenzwertes betragen. Eine genaue Einschätzung könne die Bundesregierung derzeit nicht geben, da nur wenige Informationen über künftig eingesetzte Technologien der Betreiber beziehungsweise der neuen Funkanlagen vorhanden seien.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben