Accenture-Studie: Verbraucher in Deutschland zögerlich bei Smartphones und mobilen Internet-Gadgets

27. Mai 2010 | by TechFieber.de

apple ipad studie käufer mobile internet

Interessante neue Mobile-Studie von Accenture: Allem Hype um den neuen Apple iPad Tablet und Smartphones wie iPhone, Nexus One & Co. zum Trotz ist in Deutschland die Kaufbereitschaft für mobile internetfähige Geräte bislang nicht besonders hoch.

Laut der Untersuchung sind Verbraucher hierzulande beim Kauf mobiler Internet-Gadgets sogar noch äußerst zurückhaltend: Acht Prozent planen, im Laufe des Jahres ein internetfähiges Mobiltelefon zu erwerben. Sechs Prozent wollen sich ein Netbook zulegen, drei Prozent ein Lesegerät für elektronische Bücher.

In anderen Ländern ist die Kaufbegeisterung laut Accenture deutlich größer.

Befragt wurden 16.000 Personen in China, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan, Malaysia, Singapur und den USA, 2.000 davon aus Deutschland.

In diesen acht Ländern wollen durchschnittlich 21 Prozent der Befragten noch in diesem Jahr ein Smartphone kaufen, zwölf Prozent ein Netbook und fünf Prozent ein E-Book-Lesegerät.

„Die Ergebnisse sind beispielhaft für die Haltung der deutschen Verbraucher bei technischen Geräten und Diensten“, sagt Reiner Fischer, Geschäftsführer des Bereichs Communications & High Tech bei Accenture. „Der deutsche Markt ist gesättigt und außerdem kein Early-Adopter-Markt. Die Käufer sind vorsichtig und probieren neue Technologien nicht um der Neuheit willen aus, sondern prüfen genau, welchen Mehrwert ihnen ein Gerät oder ein Service bringt.“

Auch in den vergangenen eineinhalb Jahren haben sich deutsche Verbraucher mit Ausgaben für technische Geräte zurückgehalten. Nach eigenen Angaben haben 2009 nur acht Prozent der Befragten ein Smartphone gekauft, gegenüber durchschnittlich 17 Prozent in den untersuchten acht Ländern. 19 Prozent haben ein PC oder Laptop erworben (Durchschnitt: 30 Prozent).

Für ein knappes Drittel der Befragten in Deutschland und in allen untersuchten Ländern ist der Preis das wichtigste Kaufkriterium (32 und 30 Prozent).

Dass eine Neuheit als innovativ wahrgenommen wird, gibt nur für sieben Prozent der Deutschen den Ausschlag beim Kauf (Durchschnitt: zehn Prozent).

accenture studie mobile mobility

[accenture.com/consumertech2010]

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben