Studie: Handy-Gequassel nervt Oma und Opa

26. Mai 2010 | by TechFieber.de

Ältere Menschen fühlen sich deutlich häufiger von Handy-Telefonaten gestört als jüngere.

Mehr als die Hälfte (55,1 Prozent) der Befragten einer repräsentativen Umfrage der «Apotheken Umschau» gaben an, sich ganz besonders zu ärgern, wenn ihre Mitmenschen in der Öffentlichkeit laut ihr Mobiltelefon nutzten.

Dagegen fühle sich nur knapp jeder fünfte Teenager vom lauten Gequassel der Telefonierer in der Bahn, auf der Straße oder im Geschäft gestört, wie das Magazin berichtet. Für die Umfrage ließ die Zeitschrift von der GfK Marktforschung 2065 Menschen im Alter von 14 Jahren an befragen.

Foto: Emporia Senioren-Handy bei der IFA 2009

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben