Microsoft baut Mobile-Bereich um – will im Smartphone-Markt aufholen

25. Mai 2010 | by TechFieber.de

MicrosoftMicrosoft will offenbar seine Abteilung Entertainment and Devices umstrukturieren. Das berichtet das „Wall Street Journal“. Die Abteilung ist zuständig für die Entwicklung von Mobiltelefonen und Videospielen sowie -konsolen. Grund für die Umstrukturierung sei der ausbleibende Erfolg auf dem Markt der Smartphones. Microsofts mobiles Betriebssystem wird mittlerweile von weniger Menschen genutzt als die Smartphone-Betriebssysteme von Apple, Google, dem Blackberry-Hersteller RIM und Nokia. „Entertainment and Devices“ ist die viertgrößte Abteilung bei Microsoft.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben