[techPraxis] Digital-Kamera-Kauf: Nicht nur auf Megapixel achten

21. Mai 2010 | by TechFieber.de

Digital-Kamera-Kauf: Nicht nur auf die Megapixel
Die ideale Kompaktkamera sollte über eine schnelle Auslösung verfügen, auch mit ungünstigen Lichtverhältnissen zurechtkommen und möglichst handlich sein. Von einem Bildstabilisator profitieren Verbraucher insbesondere bei Kameras mit Superzoom-Objektiven. Wer beispielsweise im Urlaub auch Videos aufnehmen will, sollte zu einem Modell mit Videoauflösungen von mindestens 1280 mal 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde greifen. Viele Modelle arbeiten noch mit Videoauflösungen von lediglich 640 mal 480 Bildpunkten.

In einem Test der Zeitschrift «PC Welt» (Heft 6/2010) unter 35 aktuellen Digitalkameras zwischen 100 und 300 Euro setzte sich in der Preisklasse bis 135 Euro die Fujifilm Finepix J30 (Preis 129 Euro) durch. Das sehr kompakte Einstiegsmodell arbeitete im Test schnell und lieferte gute Bilder. Angesichts des Preises sei die Zwölf-Megapixel-Kamera gut ausgestattet und lasse sich sehr gut bedienen.

In der Preisklasse bis 199 Euro ging der Testsieg an Samsungs ES60 (149 Euro). Sie bietet laut Test eine deutlich bessere Bildqualität bei ähnlicher Ausstattung. Das Gerät hat ebenfalls eine Auflösung von zwölf Megapixel und einen Dreifach-Zoom, vergleichbar 35 bis 105 Millimeter. Wie beim Fujifilm-Modell kommt ein elektronischer Bildstabilisator zum Einsatz.

Wer mehr als 200 Euro ausgeben kann, findet Modelle mit etwas besserer Ausstattung. Bei den Kameras bis 249 Euro erhielt die Samsung PL70 (249 Euro) die besten Noten. Die Vollautomatik-Kamera lieferte bei der Bildqualität ebenfalls gute Ergebnisse, verfügt aber über einen Fünffach-Zoom, vergleichbar 28 bis 140 Millimeter, und einen mechanischen Bildstabilisator. Mechanische oder optische Bildstabilisatoren gelten als qualitativ besser.

Bei den Modellen zu Preisen von 250 bis 300 Euro ging der Testsieg an die Kodak Easyshare Z950 IS (299 Euro). Sie konnte im Test mit wenig Bildrauschen überzeugen und punktete mit guter Auflösung sowie einfacher Bedienung. Die Kamera bietet beispielsweise Blenden- und Zeitvorwahl. Außerdem verfügt sie über einen Zehnfach-Zoom, vergleichbar 35 bis 350 Millimeter, und einen optischen Bildstabilisator.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Gadgets“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben