Mini-Computer-Spezialist Kontron gibt Gas in USA – kauft AP Labs für 30 bis 42 Millionen Dollar

21. Mai 2010 | by Maxi Triolo

kontron mini computerDer Minicomputer-Hersteller Kontron hat in den USA seine Position durch einen Zukauf ausgebaut. Wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte, hat Kontron die US-amerikanische AP Labs-Gruppe mit Sitz im kalifornischen San Diego komplett übernommen. AP Labs gelte als einer der führenden Systemintegratoren in den Bereichen Verteidigung sowie Luft- und Raumfahrt.

Der Kaufpreis liege zwischen 30 Millionen bis 42 Millionen Dollar, abhängig von zukünftigen Ergebnissen.

Die Firma sei sehr profitabel; die EBIT Bewertung liege deutlich unter der von Kontron. Kontron rechne mit einem jährlichen Umsatz von 30 Millionen Dollar durch die neuen Tochtergesellschaften, hieß es.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt TechBusiness“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben