[techPraxis] Ruhe sanfter: Ruhezustand unter Microsoft Windows besser verwalten

20. Mai 2010 | by TechFieber.de

techPraxis windows

Die Ruhezustand-Funktion unter Windows 7 und dem Vorgänger Vista lässt sich deaktivieren. Das ist dann sinnvoll, wenn der Rechner nach dem Gebrauch ohnehin immer komplett heruntergefahren wird – zumal damit relativ viel Speicherplatz gewonnen wird.

Und so geht’s: Ins Eingabefenster tippt der Nutzer – mit Administratorenrechten – den Befehl «powercfg -H off» und löscht dadurch die Datei hiberfil.sys. Allerdings muss in den Energieoptionen die Einstellung «Hybriden Standbymodus zulassen» deaktiviert sein. Das Eingeben von «powercfg -H on» aktiviert den Ruhezustand wieder.

___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben