[Video] Google Maps hilft dabei, geparkte Autos schneller zu finden

19. Mai 2010 | by TechFieber.de

Nie wieder ratlos auf dem Parkplatz umherirren: Google Maps arbeitet in den USA dieser Tage mit dem Auto-Riesen General Motors zusammen und will Autofahrern künftig dabei helfen, ihr geliebtes Gefährt schneller und bequemer finden zu können – etwa auf unübersichtlichen Parkplätzen, unheimlichen mehrstöckigen Parkhäusern oder in fremden Städten.

Möglich wird das technisch über eine vom Opel-Mutterkonzern GM im Rahmen des Auto-Informationssystems „OnStar“ entwicklete Mobile-App – siehe Video unten. Die App soll auf alle Fälle in das hochgehypte Elektro-Auto Chevy Volt von GM integriert werden. Nur wann das genau sein wird, ist leider noch unbekannt.

[Link]

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Motor & Auto-Gadgets“ bei TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben