Neue Heimat für Superhelden: Haim Saban holt „Power Rangers“ zurück – Rückkauf von Disney

13. Mai 2010 | by TechFieber.de

Disney Der Medienunternehmer Haim Saban hat die Rechte an der Fernsehserie „Power Rangers“ vom US-Medienriesen Disney zurückgekauft. Das teilte die Saban Capital Group gestern mit. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Saban hatte im Jahr 1993 mit dem Import der „Power Rangers“ aus Japan in die USA den Durchbruch geschafft.

2001 wurde der TV-Sender „Fox Family“, auf dem die Serie lief, für 5,3 Milliarden US-Dollar an Disney verkauft. Saban will die „Power Rangers“ nun offenbar wiederbeleben und neue Folge für den Sender „Nickelodeon“ produzieren.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben