[Medien] Media-Riese Bertelsmann macht deutlich mehr Gewinn – Werbe-Markt zieht an

12. Mai 2010 | by Reah

medien bertelsmann gewinn

Feierstimmung  in Gütersloh: Bertelsmann veröffentlicht die Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2010 – und steht sehr gut da. Der Media-Konzern ist rundum sehr gut ins Jahr 2010 gestartet und konnte das Ebit sogar verdoppeln und den Umsatz steigern. Zu verdanken ist das der anspringenden Werbekonjunktur und massiven internen Sparmaßnahmen.


Bertelsmann weist für das erste Quartal 2010 deutliche Zuwächse im operativen Geschäft aus. Das Operating EBIT erreichte 284 Mio. Euro und lag damit um mehr als das Doppelte über dem Wert des Vorjahresquartals (115 Mio. Euro). Der Konzernumsatz stieg im Berichtszeitraum leicht auf 3,6 Mrd. Euro (Vorjahr: 3,5 Mrd. Euro). Das Konzernergebnis betrug 45 Mio. Euro nach -78 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Laut Bertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski sei der Verlauf der ersten drei Monate 2010 – immerhin das Jahr des 175. Firmenjubiläums – „erfreulich“. Das Unternehmen „ernte die Früchte“ der Maßnahmen aus dem Geschäftsjahr 2009 und „profitiere von der Belebung der Werbemärkte sowie der fortgesetzten Kostendisziplin“, so der Bertelsmann-Ceo, der für das Gesamtjahr 2010 eine stabile Entwicklung von Umsatz und Operating EBIT sowie ein deutlich höheres Konzernergebnis als im Vorjahr erwartet.

[Photo Bertelsmann]

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Medien“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook . NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben