[Space] Zombie-Satellit Galaxy 15 bedroht die Erde

11. Mai 2010 | by Fritz Effenberger

Das wäre dann zumindest der Hollywood-Film-Titel. Die Fakten: Der geostationäre Kommunikationssatellit Intelsat Galaxy 15 hat die Kommunikation eingestellt. Mit der Erde. Anfang April. Er ist aber ansonsten noch voll funktionsfähig.

Man rechnet jetzt damit, dass er weiter von der vorbestimmten geostationären Bahn abweicht und damit zum Problem für andere Satelliten wird. Er kann deren Funkverkehr stören, wenn er ihnen zu nahe kommt, bedroht also nicht die ganze Erde, und auch nicht die Menschheit, sondern maximal ein paar Fernsehprogramme.

Intelsat hat vergeblich versucht, den Satelliten zu irgendeiner Reaktion zu bewegen. Jetzt muss man wohl abwarten, bis Galaxy 15 (a.k.a. Panamsat 133W) vergisst, sich nach der Erde zu orientieren, so dass auch die Sonnensegel nicht mehr im richtigen Winkel zum Zentralgestirn stehen und damit keine Energie mehr liefern. Ab da ist der Zombie-Satellit dann nur noch ein weiteres Stück Weltraumschrott.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben