Internet-Telefonie: VoIP-Pionier Skype will globale Reichweite ausbauen – jetzt in 170 Ländern erreichbar

5. Mai 2010 | by TechFieber.de

Skype

Das Internet-Telefonieprogramm Skype will seine globale Reichweite ausbauen und in mehr als 170 Ländern neue Abonnements anbieten. Das teilte Skype Technologies heute in Luxemburg mit. Zuvor war der Skype-Service in rund 40 Ländern verfügbar gewesen. Zudem wollen die Entwickler des Programms auch die Benutzerfreundlichkeit verbessern. So soll nächste Woche ein Beta-Test starten, in dem eine neue Gruppenfunktion für Videochats mit bis zu fünf Teilnehmern erprobt werden soll.
Einer Studie zufolge werden derzeit zwölf Prozent aller internationalen Anrufe über Skype abgewickelt.

Zum Thema bei TechFieber:

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Skype“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben