Science-Fiction: Promi-US-Physiker Stephen Hawking hält Zeitreisen für denkbar

3. Mai 2010 | by TechFieber.de

Nach seiner Aufsehen erregenden Theorie über die Existenz von Außerirdischen hat der berühmte britische Astrophysiker Stephen Hawking erneut durch eine außergewöhnliche Aussage auf sich aufmerksam gemacht. Der Brite, der bis letztes Jahr einen Lehrstuhl für Mathematik an der Universität Cambridge innehatte, sagte in einem Gespräch über seinen Dokumentarfilm „Stephen Hawking`s Universe“, Zeitreisen in eine mehrere Millionen Jahre entfernte Zukunft seien möglich, sobald Raumschiffe gebaut werden würden, die mit Fast-Lichtgeschwindigkeit fliegen könnten. Unterstützt wird diese Theorie durch Albert Einstein, nach dem die Zeit um sich beschleunigende Objekte sich verlangsamt.
Entsprechend seien lediglich Zeitreisen in die Zukunft möglich, da Reisen in die Vergangenheit das Prinzip von Ursache und Wirkung verletzen würden. Hawkings zufolge könnte es so möglich sein, die in ferner Zukunft unbewohnte Erde neuzubesiedeln.

tf/mei/dts

___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook NEU: Werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben