Öffentliche Ladestationen sollen Handys mit Solar-Strom versorgen

3. Mai 2010 | by Reah

Solar Mobile Charging Kiosks

Noch ist es Zukunftsmusik. Wenn unterwegs der Saft ausgeht, sollen Handy-Nutzer ihr Mobilgerät einfach im nächsten Ladekiosk einhängen können, der den Akku flugs wieder auflädt – per Strom aus Sonnenkraft. So stellt sich das der Industrie-Designer Vino Jose vor, der sein Konzept „Solar Mobile Charging Kiosk“ nennt.

Mobil sollen sie also sein, die öffentlichen Ladestationen, und damit weltweit flexibel einsetzbar. Was die Öko-Bilanz von Mobiltelefonen deutlich aufpolieren könnte – wenn man bedenkt, dass über vier Milliarden Handys weltweit im Einsatz sind, die fortwährend nach frischem Strom verlangen.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Kommentare (2)

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von EnergieMonster erwähnt. EnergieMonster sagte: Öffentliche Ladestationen sollen Handys mit Solar-Strom versorgen http://bit.ly/cKAux6 #solar […]

  2. na das nenn ich doch mal ein umweltbewusstes mobilfunkkonzept. aber ob das auch genug energie liefern wird? hab da irgendwie so meine zweifel…:/

Antwort schreiben