[Social Networks] Bei Facebook Mord: Profil bei Internet-Netzwerk fordert zu Angriffen auf Huren auf

28. April 2010 | by TechFieber.de

Facebook Eine Profilseite auf dem Onlinenetzwerk Facebook hat im australischen Adelaide zu gewaltsamen Angriffen auf Prostituierte aufgerufen. Lokalen Medienberichten zufolge rief die Gruppe „Anzac Long Weekend Hooker Catch and Release Game“ ihre 241 Mitglieder dazu auf, Prostituierte auf offener Straße anzugreifen und die Vorfälle anschließend im Internet zu schildern. Die Nutzer berichteten daraufhin, Frauen misshandelt, mit Eiern, Steinen oder Flaschen beworfen oder ihnen Chili-Soße ins Gesicht gespritzt zu haben. Die betroffenen Prostituierten wollen sich nun gerichtlich gegen die Männer wehren. Facebook hat die Profilseite bereits gesperrt.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Folge uns auf Twitter TechFieber Facebook und werde TechFieber-Fan bei Facebook TechFieber Facebook .

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben